iGreen Logo

ISOXML-Humanizer Service

ISOXML-Humanizer

Bitte wählen Sie eine ZIP-Datei aus, die einen ISOXML-Task enthält:



   

Wichtige Hinweise zur Bedienung

Der Humanizer erwartet die Dateien eines einzigen ISOXML-Tasks in einem ZIP-Archiv. Der Name der Beschreibungsdatei muss "TASKDATA.XML" lauten. Das ZIP-Archiv kann optional Dateien mit Binärinformationen enthalten.

Was ist der ISOXML-Humanizer?

Der ISOXML-Humanizer erfüllt zwei Aufgaben:

Was ist ISOXML?

ISO 11783-10 definiert ein Datenformat zu Austausch von Task- und Messdaten von Landmaschinen (im Folgenden ISOXML genannt). Eine ISOXML-Datei besteht aus XML-kodierten Informationen zu Aufgaben (Tasks), Arbeitern (Workers), Feldern (PartFields), Maschinenkonfiguration (Device/DeviceElement) und weiteren Elementen sowie typischerweise einer oder mehreren Binärdateien. In diesen Binärdateien sind auf dem Feld von der Landmaschine während der Ausführung der Aufgabe aufgenommene Messdaten abgelegt. Diese Messdaten bestehen normalerweise aus Zeitpunkt und zugeordneten GPS-Koordinaten und den eigentlichen Messdaten.

Da die XML-Spezifikation auf Kürze optimiert ist (alle Elemente der ISOXML-Spezifikation sind dreibuchstabige Abkürzungen wie DLV für DeviceLogValue; alle Attributnamen sind nur ein Zeichen lang), ist das entsprechende XML nicht menschenlesbar.

Datenschutzerklärung

Der ISOXML-Humanizer speichert normalerweise keine Daten dauerhaft. Nach der Analyse der ZIP-Datei wird diese gelöscht. Lediglich die Anzahl der insgesamt geprüften ISOXML-Tasks wird gespeichert.

Wurde das Mitschreiben von unbekannten DDIs erlaubt, werden DDIs sowie dazugehörige Informationen auf Server-Seite gespeichert. Diese Information können als Input zur Standardisierung genutzt werden.